Centerprise 6: Getrennte Transformationen ermöglichen höhere Produktivität und Leistung

By |2019-09-13T10:26:25+00:00August 29th, 2013|

Centerprise 6 wird in den nächsten Wochen auf den Markt kommen, und unser Blog wird sich in den nächsten Monaten darauf konzentrieren, die Benutzer mit den vielen neuen Funktionen und Verbesserungen auf den neuesten Stand zu bringen, damit Sie Ihre Investition optimal nutzen können.

Centerprise Data Integrator bietet eine große Anzahl integrierter Transformationen, mit denen Benutzer komplexe Flüsse entwickeln können, um komplexe Anforderungen an die Datenintegration zu erfüllen. Neu in Centerprise Bei 6 handelt es sich um getrennte Transformationen, eine wichtige neue Funktion, mit der Sie Transformationen bedingt verwenden und in mehreren Ausdrücken wiederverwenden können. Sie können auch zusammengesetzte Transformationen in Ihren Subflows erstellen, die in einer Vielzahl von Szenarien wiederverwendet werden können, wodurch Ihre Flows modularer werden.

Was ist eine freistehende Transformation?

Centerprise Transformationen lassen sich grob in Einzeltransformationen und Satztransformationen einteilen. Einzelne Transformationen arbeiten normalerweise nur für einen einzelnen Datensatz und werden zum Nachschlagen oder Berechnen von Werten verwendet. Beispiele für einzelne Transformationen sind Lookups, Ausdrücke, Funktionen und andere. Set-Transformationen hingegen arbeiten mit Datensatzgruppen und können die Reihenfolge und Anzahl der Datensätze ändern, die durch sie hindurchgehen. Beispiele für Satztransformationen sind ua Sortieren, Filtern, Verknüpfen, Zusammenführen, Normalisieren, Denormalisieren und Vereinigen.

Bis jetzt alles Centerprise Transformationen wurden angehängt. Das heißt, sie empfangen Eingaben von anderen Objekten über eingehende Karten und senden Ausgaben über ausgehende Karten. Centerprise 6 führt jetzt das Konzept der getrennten Transformationen ein - einzelne Transformationen, die keinem anderen Objekt zugeordnet sind.

Centerprise 6 führt jetzt das Konzept der getrennten Transformationen ein - einzelne Transformationen, die keinem anderen Objekt zugeordnet sind.

Stattdessen verhalten sich diese Umwandlungen ähnlich wie integrierte oder benutzerdefinierte Funktionen und können in Ausdrücken verwendet werden. Wenn eine einzelne Umwandlung als getrennt markiert ist, Centerprise verbietet die Zuordnung zu und von dieser Transformation.

Im Dialogfeld "Ausdrucks-Generator" werden getrennte Transformationen im Feld Funktionsliste aufgeführt. Diese Funktionen befinden sich in der Kategorie "Einzelne Aktion" und sind mit dem Zeichen "$" versehen. Mit dieser Funktion können Sie Lookups, Ausdrücke, Unterflüsse und andere innerhalb von Ausdrücken aufrufen.

Im Dialogfeld "Ausdrucks-Generator" werden getrennte Transformationen im Feld "Funktionsliste" unter der Kategorie "Freistehende Aktion" aufgeführt und denen das Zeichen "$" vorangestellt.

Die folgenden Aktionen können als getrennte Transformationen bezeichnet werden:

1. Datenbanksuche

2. Dateisuche

3. SQL-Anweisungssuche

4. Code-Suche

5. Sequenzgenerator

6. Ausdruck

7. Subflow (Diejenigen, die nur die einzelnen Transformationen enthalten)

Getrennte Transformationen können nur ein Ausgabeelement und maximal fünf Eingabeelemente haben. Für vollständige Flexibilität können sie in jedem Ausdruck innerhalb eines Datenflusses oder Arbeitsablaufs verwendet werden, einschließlich Ausdruckstransformation, Filter, Route, Arbeitsablaufentscheidung, datengesteuerte Schreibstrategie und Datenqualitätsregeln.

Mit der Einführung von freistehenden Transformationen in Centerprise 6, die Astera Team bietet Ihnen eine neue Möglichkeit, Zeit und Geld zu sparen, indem Sie Ihre Produktivität und in einigen Fällen die Leistung Ihrer Datenintegrationsszenarien steigern.