Vereinfachen Sie die Anwendungsintegration mit dem REST-API-Browser

By |2022-03-10T16:01:47+00:00May 20th, 2020|

Die REST-API-Integration bezieht sich auf die Verbindung mit Anwendungen von Drittanbietern mithilfe von HTTPS-Anforderungen, um auf Daten zuzugreifen und diese zu übertragen. Mit mehreren Cloud-Anwendungen, mobilen Apps und IoT-Geräten, die am digitalen Horizont auftauchen, entdecken Unternehmen praktische Anwendungen für diese Streaming-Quellen. Im Durchschnitt verwendet ein Unternehmen 1,935 Apps. Die Herausforderung besteht jedoch darin, diese mehreren Endpunkte in andere Unternehmenssysteme zu integrieren, um konsolidierte Ansichten zu erstellen, die mit Stakeholdern und Partnern geteilt werden können.

HTTP-basiert REST-APIs (Application Programming Interfaces) fungieren als digitaler Klebstoff, der die Integration von Client-Anwendungen ermöglicht. APIs lösen Konnektivitätsherausforderungen, indem sie Client- und Serververbindungen ermöglichen. Daher können Organisationen die Punkte in der Multi-Channel-Unternehmensarchitektur verbinden und ein gut vernetztes Ökosystem schaffen.

Welche Herausforderungen lösen REST-APIs?

Mehrere Unternehmen entscheiden sich für Cloud-basierte Systeme wie Hubspot, Sage CRM usw., um ihre Unternehmensressourcen zu verwalten. Geschäftsmetriken, die möglicherweise in internen Datenbanken und verschiedenen Dateiformaten gehostet wurden, sind jetzt hinter Anwendungen und Webschnittstellen von Drittanbietern eingeschlossen.

Geschäftsanwender benötigen diese Informationen, um datengesteuerte Entscheidungen zu treffen, und APIs machen dies möglich. Sie vereinfachen den Informationszugriff, indem sie das Interaktionsprotokoll für die Softwarekomponenten spezifizieren. Darüber hinaus werden APIs von Integrationsplattformen von Drittanbietern verwendet, um Daten abzurufen. Sie können mit anderen Systemen integriert werden, um Geschäftsanfragen zu verarbeiten oder Dashboards zu konsolidieren.

Eine von RapidAPI durchgeführte Umfrage zeigt einen Aufwärtstrend beim Verbrauch von API-basierter Integrationssoftware, wobei 66.5 % der Umfrageteilnehmer erwarten, im Jahr 2020 mehr API-Integrationslösungen zu verwenden. Unternehmen investieren aggressiv in die Offenlegung ihrer Dienste und Assets durch API-Management und die Anforderungen von Unternehmen eine vereinfachte Möglichkeit, Daten abzurufen und die in APIs eingeschlossenen Informationen freizugeben.

Der REST-API-Browser in Astera Centerprise macht dies durch Vereinfachung möglich REST API Verbrauch, sodass On-Premise-Unternehmenssysteme eine sichere Verbindung mit externen Anwendungen herstellen können.

REST-API-Integrationsbrowser – Code-freier API-Verbrauch

Astera Centerprise 8 verfügt über einen intuitiven REST-API-Browser, der die Konnektivität zu gängigen Geschäftsanwendungen über eine einstufige Authentifizierung für HTTP-Aufrufe ermöglicht. Es entkoppelt Daten vom Ursprungsort, um sie unabhängig vom Quellsystem konsumierbar zu machen.

Der Benutzer muss eine einmalige Einrichtung für die API-Verbindung im Bildschirm „API importieren“ durchführen, um eine API zu verwenden. Dann füllt der REST-API-Browser alle HTTP-Anforderungen (GET, PUT, POST, DELETE und PATCH), die in dieser spezifischen API vorhanden sind. Benutzer können auf diese Aufrufe zugreifen und sie in ihre Datenflüsse integrieren, indem sie das Objekt einfach per Drag-and-Drop aus dem Browser ziehen.

Rest API Integration Integration mit Rest API

Es gibt zwei Möglichkeiten, den REST-API-Browser in zu verwenden Centerprise:

  1. Im Rahmen des Integrationsprojekts (erfordert das Erstellen eines neuen Projekts oder das Öffnen eines vorhandenen Projekts)
  2. Außerhalb des Umfangs des Integrationsprojekts (erfordert das Erstellen einer gemeinsam genutzten REST-API-Verbindung)

Einer der wesentlichen Vorteile des REST-API-Browsers besteht darin, dass er die für Entwickler zugänglichen Funktionen einer OAS-kompatiblen API generiert. Das bedeutet, dass beim Importieren einer API automatisch der API-Endpunkt und die Ressourceninformationen in den Browser eingefügt werden. Diese visuelle Dokumentation vereinfacht den Backend-Konsum und spart wertvolle Entwicklungszeit.

Mit dem REST API Integration Browser können Benutzer öffentliche und private APIs in ihre Datenflüsse importieren:

  • Öffentliche APIs: Dies sind offene APIs, die auf öffentlichen Diensten und Informationen aufbauen. Tools von Drittanbietern und externe Partner können mithilfe von API-Schlüsseln und Sicherheitstoken darauf zugreifen und sie ändern. Vermarkter können beispielsweise auf Bevölkerungsdaten des US-Volkszählungsamts zugreifen und diese mit ihren Marketinginformationen integrieren, um die Regionen zu identifizieren, in denen ihr Produkt am beliebtesten ist. Diese Integration über die API verbessert die Datenzugänglichkeit.
  • Private APIs: Diese APIs schließen die Back-End-Daten und Anwendungen einer Organisation in einer Schnittstelle ein, die verwendet oder mit Partnern geteilt werden kann. Unternehmen verwenden private APIs, um den Zugriff zu verbessern und die Prozessautomatisierung intern zu verbessern. Diese APIs geben Organisationen eine bessere Kontrolle über ihre Informationsressourcen, indem sie den Zugriff anpassen. Beispielsweise hat Amazon seine Mitarbeiter angewiesen, Daten über APIs auszutauschen, um die Zusammenarbeit zu fördern und eine schnellere Integration zu ermöglichen.

Das Importieren öffentlicher und privater APIs erfordert JSON/YML-Dateien oder URLs. Die APIs, die nicht dem Open-API-Protokoll folgen, können mithilfe der Basis-URL und des API-Namens importiert werden.

Lassen Sie uns die Funktionalität der API-Integrationssoftware anhand eines Anwendungsfalls veranschaulichen:

Eine Online-Zoohandlung möchte ihr Inventar anhand der Verfügbarkeit von Haustieren zum Verkauf segmentieren. Der Store verwendet die private API des Inventarsystems über den REST-API-Browser, um auf die Inventardaten in zuzugreifen CenterpriseDas Integrationsprojekt von Die Daten werden standardisiert und nach Verfügbarkeitsstatus in zwei getrennte Datenbanktabellen einsortiert:

  • Daten zu verfügbaren Haustieren werden an das Marketing-Team gesendet, mit dem sie neue Kampagnen entwerfen und ihre Bemühungen verfolgen.
  • Die Liste der verkauften Haustiere wird an eine separate Datenbanktabelle weitergeleitet, weiter mit Verkaufsdaten integriert und an das Finanzteam geliefert, um den Umsatz zu berechnen.

Dieser Datenfluss wird einmal im Monat ausgeführt. Wenn der Status eines Haustieres auf der Website von "verfügbar" auf "verkauft" aktualisiert wird, wird auch die Datenbank aktualisiert.

So konfigurieren Sie die REST-API-Integrationsverbindung in Astera CenterpriseGehen Sie dies Schritt für Schritt durch Guide auf unserer Dokumentationsplattform.

Abbildung 1: Importieren der API in den REST-API-Browser - Integration der Rest-API-Integration mithilfe der Rest-API

Abbildung 1: Importieren der API in den REST-API-Browser

Der erste Schritt bei der API-Integration ist das Importieren der API; Nachdem dies geschehen ist, Centerprise Erstellt automatisch zwei Dateien im Projekt:

  • A .capi Datei, die alle in dieser API vorhandenen HTTP-Aufrufe enthält und im Browser angezeigt wird
  • EIN .Sakt oder eine gemeinsam genutzte Verbindungsdatei, die den Basis-URI und die Authentifizierungsprotokolle enthält
Abbildung 2: Das linke Feld zeigt das API-Layout im REST-API-Browser und das rechte Feld zeigt eine Aufschlüsselung der Projektdateien

Abbildung 2: Das linke Feld zeigt das API-Layout im REST-API-Browser und das rechte Feld zeigt eine Aufschlüsselung der Projektdateien

In diesem Fall verwendet das Geschäft die GET-Anforderung, um Daten von der Website abzurufen. Dies geschieht durch Ziehen und Ablegen der Finden Sie Haustiere nach Status Objekt aus dem Browser auf den Datenfluss-Designer.

Abbildung 3: Verwenden der GET-Methode über den API-Browser

Abbildung 3: Verwenden der GET-Methode über den REST-API-Browser

Durch Erweitern der Knoten wird das Ausgabelayout der Ressource angezeigt, auf die zugegriffen wird. Das Antwortinfo präsentiert die Statuscodes als Antwort auf eine Anfrage. Der JSON-Körperzeigt andererseits die datenbezogenen Informationen an.

Sobald die Website-Daten abgerufen wurden, werden sie durch Anwenden bereinigt Datenbereinigung Transformation und in separaten SQL-Tabellen gespeichert, basierend auf ihrem Verfügbarkeitsstatus, unter Verwendung der Straße Transformation.

Abbildung 4: Bildschirm "Datenbankeigenschaften"

Abbildung 4: Bildschirm "Datenbankeigenschaften"

Die Datenbanktabellen werden mit konfiguriert Insert und Aktualisieren Optionen. Daher werden nach dem ersten Durchlauf nur aktualisierte Datensätze an die Datenbanktabellen weitergegeben.

Abbildung 5: API-Integrationsdatenfluss für die Zoohandlung

Abbildung 5: Datenfluss zur REST-API-Integration für die Zoohandlung

Um denselben Prozess außerhalb des Projektumfangs auszuführen, muss der Benutzer REST-API-Verbindungs- und API-Client-Objekte per Drag-and-Drop aus der Toolbox ziehen. Die API-Verbindung muss mit Basis-URL und Authentifizierungsdetails für den Datenverbrauch konfiguriert werden.

Abbildung 6: Zugriff auf den REST-API-Client und die REST-API-Verbindung über die Toolbox

Abbildung 6: Zugriff auf den REST-API-Client und die REST-API-Verbindung über die Toolbox

Derzeit Centerprise unterstützt vier Authentifizierungsprotokolle für REST-APIs:

OAuth2: Der Benutzer muss zusätzlich zur Client-ID, zum Benutzernamen und zum Kennwort ein Zugriffstoken anfordern, um auf APIs mit dem OAuth2-Protokoll zugreifen zu können.

API-Schlüssel: Der Ressourcenbesitzer generiert einen Schlüssel für die Datenintegration mithilfe der API für die Client-REST-Anwendung.

Basic Authentication: APIs mit Basisauthentifizierung erfordern nur einen Benutzernamen und ein Passwort. Der API-Schlüssel wird automatisch an den Endpunkt-Header oder die Abfrage übergeben, wenn die Anfrage zur Laufzeit verarbeitet wird.

Inhaber-Token: Der Ressourcenbesitzer ordnet der Client-REST-Anwendung ein JSON-Web-Token (JWT) zu. Wenn auf die API-basierte Integration zugegriffen wird, wird die JWT an alle Aufrufe auf dem Server weitergeleitet. Für den Zugriff auf APIs mit Inhaber-Token benötigt der Benutzer einen Benutzernamen, ein Kennwort und eine Token-URL.

Abbildung 7: Unterstützte Authentifizierungsprotokolle in Centerprise

Abbildung 7: Unterstützte Authentifizierungsprotokolle in Centerprise

Der REST-API-Browser erleichterte es der Zoohandlung, Website-Daten abzurufen und zu bereinigen, um ihre Geschäftsprozesse zu optimieren - alles ohne Codierungsaufwand.

Dieser Anwendungsfall veranschaulicht die Verarbeitung eines GET-Aufrufs in einem Datenfluss. Um im Detail zu erfahren, wie API-Anforderungen wie POST, PUT und DELETE über den REST-API-Browser gestellt werden, lesen Sie unsere Dokumentation.

Erkunden der Geschäftsseite des REST-API-Integrationsbrowsers

Die Entwicklung von APIs hat Unternehmen aufregende Möglichkeiten eröffnet. So können Sie diese Funktion nutzen und APIs für betriebliche Effizienz nutzen:

Automatisieren Sie REST-API-Integrationen

Der REST-API-Browser macht es dank seiner einfachen Einzelschrittkonfiguration überflüssig, Integrationen von Drittanbietern von Grund auf neu zu erstellen. Die Funktion kann mit erweitert werden Astera Centerprise Workflow-Automatisierung um die Wiederholbarkeit der Integration zu ermöglichen, Ausfallzeiten und manuelle Anstrengungen bei der Ausführung von Prozessen zu reduzieren und die Projektabwicklung zu beschleunigen.

Ein Logistikunternehmen möchte beispielsweise den Kunden-Onboarding-Prozess automatisieren. Sie verwenden ein webbasiertes Portal zur Eingabe von Kundendaten, einschließlich Versanddetails und Produktinformationen. Wenn sich ein Kunde auf dem webbasierten Portal registriert, ruft der REST-API-Browser seine Daten über die HTTP-GET-Methode ab, führt sie durch Standardisierungs- und Validierungsregeln und fügt sie der Unternehmensdatenbank hinzu.

Jedes Mal, wenn ein neuer Käufer über das Portal bestellt, werden die Informationen automatisch nahezu in Echtzeit an die Datenbank weitergegeben, und der Workflow wird in einer Schleife ausgeführt. Diese Integration mithilfe der API vereinfacht die Datenanalyse und beschleunigt den Prozess, wodurch Zeit gespart wird.

Einfacher Zugriff auf Daten und Verkürzung der Markteinführungszeit

Mit dem REST-API-Browser können Sie mehr Wert aus Ihren vorhandenen Geschäftsressourcen ziehen, indem Sie die Kommunikation mit internen und externen Anwendungen und Systemen vereinfachen, die in Ihrem Unternehmens-Stack vorhanden sind. Es schließt einen Kreislauf, der ein digitales Geschäft fördert, das auf Skalierung vorbereitet ist.

Nehmen wir das Beispiel eines Software-Beratungsunternehmens, das seine Unternehmensdaten in verschiedenen Stammdatenbanken speichert. Um diese Daten zu vereinheitlichen und die Zugänglichkeit im gesamten Unternehmen zu verbessern, möchte das Unternehmen konsolidieren diese unterschiedlichen Datenpunkte.

Sie verwenden NetSuite für Produktdaten und Salesforce für Kundendaten. Darüber hinaus müssen diese Endpunkte eine Verbindung mit Marketo herstellen, das über Lead-Daten verfügt. Alle diese Endpunkte müssen durch die Integration eines Vertriebs-Leads in Marketo mit einer Opportunity in Salesforce mit einem Produkt in NetSuite verbunden werden.

Durch die Verwendung von API-Endpunkten von NetSuite und Marketo über den API-Browser und Kundendaten über den integrierten Salesforce-Connector konnten alle diese Daten vereinheitlicht werden. Durch die Optimierung des Datenzugriffs können sie eine flüssige Informationsbereitstellung und eine schnelle Abwicklung von Kundenanfragen gewährleisten.

Unternehmenssysteme synchronisieren

Synchronisieren sich ständig ändernde Daten mit anderen Unternehmenssystemen gewährleisten die Konsistenz über mehrere Endpunkte hinweg. Der REST-API-Browser hilft bei der Verwaltung des Informationsflusses von einem System zum anderen, während die Datenqualität erhalten bleibt.

Beispielsweise möchte ein Anbieter von Unternehmensverwaltungssoftware diese Funktion nutzen, um sein Ticketverwaltungssystem zu optimieren. Sie stellen über REST-APIs eine Verbindung zu Zendesk und JIRA her. Der Flow nimmt über die GET-Methode automatisch fehlerhafte Tickets von Zendesk auf und aktualisiert die Fehlerverfolgung in JIRA mithilfe des POST-Aufrufs.

Durch die Synchronisierung dieser Systeme wird die Kommunikation zwischen den Entwicklungs- und Supportteams optimiert.

Nahezu Echtzeitberichterstattung          

Aktuelle tägliche Betriebsinformationen können zu fundierten Entscheidungen führen, die eher auf Daten als auf Erfahrung basieren. Echtzeitberichte sind besonders vorteilhaft für Unternehmen mit mehreren beweglichen Teilen, wie z. B. einem komplexen Herstellungsprozess oder langen Marketing- und Verkaufszyklen.

Beispielsweise bezieht ein E-Commerce-Unternehmen Roh-Lead-Daten für das Lead-Management aus einer Marketing-Automatisierungs-App, Hubspot. Diese Daten werden mit Google-Analytics-Daten angereichert und nach Demografie, geografischem Gebiet, Firmenname und Firmenwebsite segmentiert. Nach dem Abruf werden diese Daten bereinigt, indem sie mit Salesforce-Daten referenziert und an eine Visualisierungsplattform, PowerBI, für Echtzeitberichte weitergeleitet werden.

Auf diese Weise kann der E-Commerce-Anbieter seine Leads in Echtzeit überwachen und die Erfahrung für Leads optimieren, die nicht konvertiert werden.

Auf diese Weise kann der REST-API-Browser Ihnen dabei helfen, Geschäftsbereiche, Partner und Kunden mit jedem internen oder externen System zu verbinden und ihre Daten über unterschiedliche Organisationen hinweg verfügbar zu machen.

Möchten Sie herausfinden, wie unsere Integrationsfunktion für Unternehmens-APIs den Datenzugriff für Ihr Unternehmen optimieren kann? Laden Sie die Testversion of Astera Centerprise und erkunden Sie diese Funktion aus erster Hand!