Blogs

Startseite / Blogs / Was ist Anwendungsintegration? Kennen Sie die Grundlagen

Inhaltsverzeichnis
Die automatisierte, Kein Code Datenstapel

Erfahren Sie, wie Astera Data Stack kann die Datenverwaltung Ihres Unternehmens vereinfachen und rationalisieren.

Was ist Anwendungsintegration? Kennen Sie die Grundlagen

August 17th, 2023

Es gibt mehrere Anwendungen, die dedizierte Anforderungen und Rollen in Unternehmen erfüllen. Anstatt von einer Anwendung abhängig zu sein, verwenden Unternehmen daher mehrere Anwendungen, um ihre Anforderungen zu erfüllen. Die Handhabung mehrerer Anwendungen und der darin enthaltenen Daten kann jedoch eine Herausforderung darstellen. Hier kommt die Middleware zur Anwendungsintegration ins Spiel.

Die Anwendungsintegration hilft Ihnen bei der Wartung, Verwaltung und Aktualisierung Ihrer gesamten Software und reduziert gleichzeitig Datenwiederholung und Redundanz. Wenn Sie ein integriertes Anwendungsnetzwerk erstellen, können alle Ihre Geschäfts- und Arbeitsabläufe automatisiert und effizient ausgeführt werden.

Sie fragen sich, was API-Integration ist? Zunächst müssen wir „Integration“ definieren und die Bedeutung von Integration im Kontext von Data Warehousing festlegen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist Anwendungsintegration?

Definieren wir also die Anwendungsintegration. Es handelt sich um einen Prozess, der die Konsolidierung und gemeinsame Nutzung von Daten, Ressourcen und Prozessen zwischen den Anwendungen einer Organisation ermöglicht. Mit anderen Worten handelt es sich um die Kombination und Verbesserung von Arbeitsabläufen und Daten über Softwareanwendungen hinweg. Das Endziel dieses Prozesses ist die Steigerung der Geschäftseffizienz. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf der Kommunikation zwischen verschiedenen Unternehmenssystemen.

Im Allgemeinen verwendet der Prozess Middleware, um Ressourcen von einer Anwendung zu einer anderen zu übertragen. Ohne Middleware wäre ein mühsamer Programmier- und manueller Aufwand erforderlich.

Die Verwendung von codefreier Middleware mit einer visuellen Benutzeroberfläche kann Ihren Unternehmensintegrationsprozess effizienter gestalten, insbesondere wenn Sie mehrere Anwendungen verwalten. Ein weiterer Vorteil einer Integrationsplattform besteht darin, dass Daten nicht mehr manuell in jede Ihrer Anwendungen eingegeben werden müssen.

Gemeinsame Ansätze zur Integration von Anwendungen

Es gibt zwei herkömmliche Ansätze oder Arten der Integration von Unternehmensanwendungen:

Der erste Ansatz beinhaltet Anwendungen manuell codieren um sicherzustellen, dass sie in einer verständlichen Sprache miteinander „reden“ können.

Die zweite Methode beinhaltet die Verwendung von an unternehmenstaugliche Integrationslösung die Daten in einer codefreien Umgebung transformiert und integriert. Diese Lösungen erfordern minimale Abhängigkeit von IT Mannschaften.

Obwohl beide Ansätze verwendet werden können, ist die zweite Methode im Allgemeinen vorzuziehen, da sie besser skalierbar ist und hohe Datenmengen berücksichtigt. Das manuelle Schreiben von Codes zur Integration einer zunehmenden Anzahl von Anwendungsservern kann zeitaufwendig und fehleranfällig sein.

In beiden Fällen Datenzugriff, Analyse und Transformation sind unerlässlich für API-Integration. Denn wenn eine Anwendung nicht in der Lage ist, Daten einer anderen Anwendung zu verstehen, kann es zu Inkonsistenzen und Verzögerungen in Geschäftsprozessen kommen. Unabhängig davon, welche Art der Anwendungsintegration Ihr Unternehmen verwendet, besteht das Endziel daher darin, Anwendungen für Analysezwecke zu verbinden.

Warum entscheiden sich Unternehmen für Anwendungsintegration?

Die meisten Unternehmen verwenden Unternehmensanwendungen wie ERPs, CRMsund Abrechnungssysteme, um ihre Geschäftsprozesse zu rationalisieren. Heute bieten Cloud-basierte und mobile Anwendungen Unternehmen eine einfache Möglichkeit, Aufträge auszuführen.

Schauen wir uns ein API-Integrationsbeispiel an, um es besser zu verstehen. Beispielsweise speichert eine Organisation ihre Kundeninformationen in Salesforce und Buchhaltungsdaten in Oracle. Durch die Integration von Anwendungen können die Mitarbeiter des Unternehmens beide Informationen zu Analysezwecken an einem Ort zusammenführen.

Allerdings bieten diese Arten von Anwendungen nicht immer die innovativste Lösung für geschäftliche Probleme. In einem Szenario wie diesem wird es für Unternehmen unerlässlich, verschiedene Systemintegrationspunkte zu nutzen. Unternehmens-API-Integrationslösungen können verwendet werden, um Daten zwischen bestehenden und neuen Apps zu integrieren.

Anwendungsintegration

Quelle: Mittel

Vorteile der Integration von Unternehmensanwendungen

Einige der Hauptvorteile der Anwendungsintegration werden wie folgt genannt:

Beseitigen Sie Datensilos

Anwendungen, die von verschiedenen Anbietern entwickelt wurden, können ohne zusätzliche Technologie nicht miteinander kommunizieren. Integrations-Middleware fungiert als Bindeglied zwischen verschiedenen Unternehmensanwendungen, unabhängig davon, ob sie es sind Vor-Ort oder Wolke. Datensilos den Geschäftsbetrieb verlangsamen und den effektiven Datenaustausch verhindern; Dadurch bleibt es innerhalb jedes Systems isoliert.

Durch den Einsatz einer Enterprise-Application-Integration-Lösung werden Datensilos beseitigt und die produktive Nutzung von Daten ermöglicht.

Schnellere Time-to-Market

Unternehmen erzielen oftmals aufgrund von Verzögerungen bei der Bereitstellung von Technologien keinen höheren ROI. Durch die Integration verschiedener Anwendungen können Unternehmen ihre Geschäftsprozesse beschleunigen, die Time-to-Market verkürzen und ihren ROI steigern.

Durch die Verwendung von API-Integrationstools können Unternehmen und integrieren Daten konvertieren beliebigen Formats ohne manuellen Aufwand in das passende Format.

Automatisierung von Prozessen

Je nach Branche können die Geschäftsabläufe erheblich voneinander abweichen. Die Integration von Unternehmensanwendungen erleichtert die reibungslose Datenübertragung zwischen allen Arten von Systemen und Workflows, um Produktivität und Automatisierung zu unterstützen.

Sichtbarkeit der Daten

Die Anwendungsintegration erleichtert die Punkt-zu-Punkt-Integration und verbessert die Datensichtbarkeit, was es Unternehmen wiederum ermöglicht, Daten zu beobachten, zu messen und zu nutzen. Darüber hinaus können Sie Daten nutzen, um Kundenerwartungen mühelos zu erfüllen und einen umfassenden Überblick über die Geschäftsaktivitäten zu erhalten.

Herausforderungen für die Anwendungsintegration

Trotz der Vorteile der Integration, ist dies oft ein herausfordernder Prozess, insbesondere wenn es darum geht, alte Anwendungen mit neuen zu integrieren, was zu Herausforderungen bei der Konnektivität führt.

Es kommt häufig vor, dass Unternehmen über ein Dutzend verschiedene Anwendungen verfügen (z. B. CRM, ERPs und SCMs), und der Versuch, jede einzelne mit benutzerdefinierten Integrationen zu integrieren, wird zu einer sehr mühsamen Aufgabe. Manuell ist es nicht skalierbar, aber ein automatisierte Integrationsplattform mit integrierten Konnektoren vereinfacht den gesamten API-Integrationsprozess.

So integrieren Sie Anwendungen

Die API-Integration ist ohne die Verwendung einer Anwendungsprogrammierschnittstelle oder API nicht möglich. API ist der Satz von Regeln oder Protokollen zum Erstellen von Anwendungssoftware. Es handelt sich um eine Kommunikationsmethode, die die Interaktion zwischen Anwendungen und Systemsoftware erleichtert. Darüber hinaus ermöglicht es den Zugriff auf Daten, die in Cloud-Quellen eingeschlossen sind.

Die API ermöglicht Endbenutzern Flexibilität und Kontrolle und stellt gleichzeitig sicher, dass die ursprünglichen Ersteller ihre Anwendung ohne externe Eingriffe pflegen. Während die Datenintegration die Konsolidierung und Migration von Daten in ein einziges Repository oder Data Warehouse umfasst. Dies erklärt den Unterschied zwischen Anwendungsintegration und Datenintegration.

API wird seit langem für die Integration von On-Premise-Softwaresystemen verwendet. Heutzutage werden APIs für verschiedene Zwecke verwendet, wie z. B. Echtzeit-Datenabruf, Systemintegration, Systemsynchronisierung und Systemaktualisierungen.

Einpacken

Für Unternehmen ist es oft schwierig, mehrere Anwendungen in ihre Unternehmensdatenarchitektur zu integrieren. Allerdings verfügen Anwendungsintegrationstools über moderne Technologie, die bei der Integration mit minimalem Aufwand helfen kann.

Astera Centerprise ist ein solches Tool zur Integration von Unternehmensanwendungen, das über integrierte Cloud- und On-Premise-Anwendungskonnektoren verfügt, wodurch Integrationsherausforderungen beseitigt werden. Die Lösung bietet sofort einsatzbereite Konnektivität und Skalierbarkeit, die Ihr Unternehmen benötigt, und reduziert die Komplexität der Integration.

Bereit für einen nahtlosen Anwendungsintegrationsprozess? Herunterladen Astera CenterpriseJetzt 14-tägige kostenlose Testversion!

Sie können auch mögen
7 Datenqualitätsmetriken zur Bewertung Ihrer Datengesundheit
Verbesserung der Governance und Integration von Gesundheitsdaten mit Astera
Was ist Metadaten-Governance?
In Anbetracht Astera Für Ihre Datenverwaltungsanforderungen?

Stellen Sie eine codefreie Konnektivität mit Ihren Unternehmensanwendungen, Datenbanken und Cloud-Anwendungen her, um alle Ihre Daten zu integrieren.

Lassen Sie uns jetzt eine Verbindung herstellen!
Lass uns verbinden