Bevorstehendes Webinar

Nehmen Sie an einem KOSTENLOSEN Webinar teil Automatisierte Verarbeitung der Anmeldung zu Gesundheitsleistungen mit Astera

27. Juni 2024 – 11:1 Uhr PT / 2:XNUMX Uhr CT / XNUMX:XNUMX Uhr ET

Blogs

Startseite / Blogs / ANSI X12 vs. EDIFACT: Hauptunterschiede

Inhaltsverzeichnis
Die automatisierte, Kein Code Datenstapel

Erfahren Sie, wie Astera Data Stack kann die Datenverwaltung Ihres Unternehmens vereinfachen und rationalisieren.

ANSI X12 vs. EDIFACT: Hauptunterschiede

Ammar Ali

Content Manager

21. Mai 2024

Elektronischer Datenaustausch (EDI) ist eine beliebte Kommunikationsmethode, die Unternehmen nutzen, um Informationen präzise und schnell mit Handelspartnern auszutauschen. EDI überträgt Daten nahezu augenblicklich und dient als schneller und effizienter Modus für den Austausch von Geschäftsdokumenten.

ANSI In diesem Blog werden die Unterschiede zwischen X12 und EDIFACT und die Funktionsweise eines No-Codes erläutert EDI-Lösung kann Ihnen dabei helfen, Ihre EDI-Prozesse zu optimieren.

Was ist EDIFACT?

EDIFACT ist ein globaler EDI-Standard, der von den Vereinten Nationen entwickelt wurde. Es wird international – insbesondere in Europa – häufig für den internationalen Handel in verschiedenen Sektoren verwendet. EDIFACT verfügt über ein strukturiertes Format für Geschäftsnachrichten mit sechsstelligen alphanumerischen Codes (z. B. ORDERS für Bestellungen).

Was ist ANSI X12?

ANSI X12 ist ein EDI-Standard, der vom American National Standards Institute (ANSI) entwickelt wurde. Es wird hauptsächlich in Nordamerika für verschiedene Branchen wie Einzelhandel, Gesundheitswesen und Logistik eingesetzt. ANSI X12 verfügt über ein strukturiertes Format für Geschäftsdokumente mit dreistelligen Zahlencodes (z. B. 850 für Bestellungen).

ANSIX12 vs. EDIFACT

ANSI X12 vs. EDIFACT: Hauptunterschiede

Der Hauptunterschied zwischen EDIFACT und X12 liegt in der Struktur ihrer Transaktionssätze, dem verwendeten Dokumentstil, der geografischen Region, in der sie verwendet werden, und den verwendeten Abschlusszeichen (oder Trennzeichen). Hier ist ein detaillierterer Vergleich:

Struktur

ANSI X12 verwendet eine hierarchische Struktur aus Segmenten und Elementen, die jeweils durch eine eindeutige Kennung identifiziert werden. Transaktionssätze bestehen aus Segmenten, die in einer vordefinierten Reihenfolge gruppiert sind.

EDIFACT verwendet ebenfalls eine hierarchische Struktur, ist jedoch flexibler. Nachrichten bestehen aus Segmenten, die in Datenelemente unterteilt sind, was umfassendere Beschreibungen ermöglicht.

Dokumentstil

ANSI X12-Transaktionssätze werden durch dreistellige numerische Codes identifiziert (z. B. 850 für Bestellungen und 810 für Rechnungen).

Andererseits werden EDIFACT-Nachrichten durch sechsstellige alphanumerische Codes identifiziert (z. B. ORDERS für Bestellungen, INVOIC für Rechnungen).

Geografie

ANSI X12 wird überwiegend in Nordamerika verwendet, insbesondere in den USA und Kanada.

Im Gegensatz dazu ist EDIFACT international weit verbreitet, insbesondere in Europa und anderen Regionen des Welthandels.

Sicherheit

ANSI X12 unterstützt verschiedene Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich Verschlüsselung und sicherer Übertragungsprotokolle, verlässt sich jedoch häufig auf die Sicherheitsmaßnahmen des Übertragungsmediums. Es unterstützt ASC X12.58 – Sicherheitsstrukturen.

EDIFACT unterstützt, ähnlich wie ANSI X12, Verschlüsselung und sichere Protokolle. In einigen Implementierungen sind auch Bestimmungen zur sicheren Authentifizierung und Nichtabstreitbarkeit (ein Benutzer kann die Durchführung einer Transaktion nicht leugnen) enthalten. Es unterstützt Folgendes:

  • ISO 9735-5 – Sicherheitsregeln für Batch-EDI
  • ISO 9735-6 – Sichere Authentifizierungs- und Bestätigungsnachricht
  • ISO 9735-7 – Sicherheitsregeln für Batch-EDI
  • ISO 9735-9 – Sicherheitsschlüssel- und Zertifikatsverwaltungsnachricht

Terminatoren/Trennzeichen

ANSI X12 verwendet bestimmte Zeichen, um Datenelemente (normalerweise „*“), Segmente (normalerweise „~“) und Unterelemente (normalerweise „:“) zu trennen.

EDIFACT verwendet verschiedene Zeichen, typischerweise „+“ für Segmentabschlusszeichen, „:“ für Elementtrennzeichen und „'“ für Nachrichtenabschlusszeichen. Diese Flexibilität ermöglicht eine individuelle Anpassung, um Konflikte mit Dateninhalten zu vermeiden.

Anwendungsbeispiele

ANSI X12 wird in Nordamerika häufig im Einzelhandel, im Gesundheitswesen und in der Logistik eingesetzt. Beispiele hierfür sind das Versenden von Bestellungen, Rechnungen und Krankenversicherungsansprüchen.

EDIFACT eignet sich für den internationalen Handel und wird in Branchen wie der Automobilindustrie, der Schifffahrt und globalen Lieferketten eingesetzt. Beispiele hierfür sind Zollanmeldungen, Versandanzeigen und internationale Rechnungen.

Die folgende Tabelle vergleicht ANSI X12 mit EDIFACT:

ANSI-X12

EDIFACT

Struktur Hierarchische Segmente und Elemente Flexible hierarchische Segmente und Elemente
Dokumentstil Dreistellige Zahlencodes (z. B. 850) Sechsstellige alphanumerische Codes (z. B. BESTELLUNGEN)
Geografie Überwiegend Nordamerika International, insbesondere Europa
Sicherheit Unterstützt Verschlüsselung, setzt auf die Sicherheit des Übertragungsmediums Unterstützt Verschlüsselung, sichere Authentifizierung und Nichtabstreitbarkeit
Terminatoren/Trennzeichen * für Datenelemente, ~ für Segmente, : für Unterelemente + für Segmente, : für Elemente, ' für Nachrichten
Anwendungsbeispiele Einzelhandel, Gesundheitswesen und Logistik in Nordamerika Internationaler Handel, Automobil, Schifffahrt

 

EDI-Transaktionsdokumentcodes, die in ANSI X12 und EDIFACT verwendet werden

ANSI X12 und EDIFACT bieten einen umfassenden Satz von Codes für einen effizienten und genauen elektronischen Datenaustausch. Diese Codes sind für die Automatisierung von Geschäftsprozessen, die Reduzierung von Fehlern und die Verbesserung der betrieblichen Effizienz unerlässlich.

ANSI X12-Dokumentcodes

ANSI X12 verwendet einen strukturierten Satz dreistelliger numerischer Codes zur Identifizierung verschiedener Transaktionssätze. Diese Codes standardisieren das Format für verschiedene Arten von Geschäftsdokumenten und gewährleisten so eine konsistente Kommunikation über Systeme hinweg. Hier sind einige häufig verwendete ANSI X12-Transaktionscodes:

  • 850: Bestellung – Wird verwendet, um eine Bestellung für Waren oder Dienstleistungen aufzugeben.
  • 810: Rechnung – Wird verwendet, um dem Käufer die bereitgestellten Waren oder Dienstleistungen in Rechnung zu stellen.
  • 856: Schiffsmitteilung – Wird verwendet, um die Details einer Sendung mitzuteilen.
  • 820: Zahlungsauftrag/Überweisungsavis – Wird für Zahlungsinformationen und Anweisungen verwendet.
  • 837: Anspruch auf Gesundheitsversorgung – Wird von Gesundheitsdienstleistern verwendet, um Ansprüche gegenüber Kostenträgern geltend zu machen.
  • 997: Funktionsbestätigung – Wird verwendet, um den Empfang und die Verarbeitung einer EDI-Transaktion zu bestätigen.

EDIFACT-Dokumentcodes

Im Gegensatz zu ANSI X12 verwendet EDIFACT sechsstellige alphanumerische Codes zur Identifizierung verschiedener Nachrichtentypen. Diese Kodizes erleichtern vielfältige Geschäftsprozesse und werden international eingesetzt. Hier sind einige häufig verwendete EDIFACT-Nachrichtencodes:

  • BESTELLUNGEN: Bestellung – Wird verwendet, um die Lieferung von Waren oder Dienstleistungen anzufordern.
  • INVOIC: Rechnung – Wird verwendet, um die Zahlung für bereitgestellte Waren oder Dienstleistungen anzufordern.
  • DESADV: Versandanzeige – Wird verwendet, um über den Versand von Waren zu informieren.
  • PAYORD: Zahlungsauftrag – Wird zur Übermittlung von Zahlungsanweisungen verwendet.
  • IFTMIN: Versandanweisung – Wird verwendet, um den Transport von Gütern anzuweisen.
  • RECADV: Ratschläge erhalten – Wird zur Bestätigung des Wareneingangs verwendet.

Vorteile der Verwendung von ANSI X12 und EDIFACT

Der Einsatz von ANSI X12 und EDIFACT bietet Unternehmen erhebliche Vorteile bei der Verwaltung ihrer EDI-Prozesse. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile der Einführung dieser Standards:

  • Erhöhte Genauigkeit: Beide Standards reduzieren den Bedarf an manueller Dateneingabe, verringern das Risiko menschlicher Fehler erheblich und stellen sicher, dass die Daten bei allen Transaktionen stets korrekt sind.
  • Kosteneinsparungen: ANSI X12 und EDIFACT minimieren den Bedarf an papierbasierten Prozessen und reduzieren die manuelle Arbeit, was Unternehmen hilft, Betriebskosten zu sparen.
  • Verbesserte Sicherheit: Beide Standards unterstützen sichere Datenübertragungsmethoden und stellen so sicher, dass sensible Geschäftsinformationen während des Austauschs geschützt bleiben.
  • Skalierbarkeit: Wenn Unternehmen wachsen, können ANSI

Sehen wir uns nun die spezifischen Vorteile der Verwendung der einzelnen Standards an, um mehr über ihre einzigartigen Stärken und Anwendungen zu erfahren:

ANSI-X12

  • Standardisierung: ANSI
  • Effizienz: ANSI X12 automatisiert den Datenaustausch, wodurch die manuelle Dateneingabe minimiert, Fehler reduziert und die Verarbeitungsgeschwindigkeit erhöht wird.
  • Interoperabilität: ANSI X12 ist in Nordamerika weit verbreitet und gewährleistet eine nahtlose Kommunikation zwischen verschiedenen regionalen Unternehmen und Systemen.
  • Einhaltung Gesetzlicher Vorschriften: ANSI X12 unterstützt Unternehmen bei der Einhaltung regulatorischer Anforderungen in stark regulierten Sektoren wie dem Gesundheitswesen (HIPAA), um sicherzustellen, dass der Datenaustausch den Industriestandards entspricht.

EDIFACT

  • Globaler Standard: EDIFACT ist der internationale Standard für EDI und unterstützt den globalen Handel durch die Bereitstellung einer gemeinsamen Sprache für Geschäftstransaktionen in verschiedenen Ländern und Branchen.
  • Flexibilität: Die EDIFACT-Struktur unterstützt ein breites Spektrum an Geschäftsprozessen und kann komplexe, detaillierte Datenanforderungen bewältigen, wodurch sie für vielfältige internationale Transaktionen geeignet ist.
  • Umfassende Nachrichtenübermittlung: EDIFACT unterstützt verschiedene Nachrichtentypen, von der Bestellung bis zur Versandmitteilung, und ermöglicht so eine umfassende Geschäftskommunikation.
  • Internationale Compliance: EDIFACT richtet sich nach internationalen Vorschriften und Standards und stellt so sicher, dass Unternehmen die Compliance-Anforderungen für den grenzüberschreitenden Handel erfüllen können.

Wie eine No-Code-EDI-Lösung helfen kann

Kein Code können die Vorteile der Verwendung von ANSI X12 und EDIFACT steigern, indem sie deren Verwaltung und Verarbeitung vereinfachen. Diese Plattformen ermöglichen es Unternehmen, EDI-Prozesse einzurichten und zu verwalten, ohne dass Programmierkenntnisse erforderlich sind. Mit intuitiven Drag-and-Drop-Schnittstellen und vorgefertigten Vorlagen können No-Code-Lösungen, wie z Asteraerleichtern die Konfiguration und Bereitstellung von EDI-Systemen.

Diese Zugänglichkeit beschleunigt die Markteinführung. Darüber hinaus verfügen No-Code-Plattformen häufig über integrierte automatische Updates, die sicherstellen, dass sich Unternehmen auf ihre Kerngeschäfte konzentrieren und gleichzeitig robuste, sichere EDI-Transaktionen aufrechterhalten können.

Zusammenfassung

ANSI X12 und EDIFACT unterstützen effizientes und genaues EDI in verschiedenen Regionen und Branchen. ANSI X12 mit seinen numerischen Transaktionscodes wird hauptsächlich in Nordamerika verwendet und bietet Standardisierung und Interoperabilität für Branchen wie Einzelhandel, Gesundheitswesen und Logistik. Umgekehrt unterstützt EDIFACT mit seinen alphanumerischen Codes den globalen Handel und wird den vielfältigen Anforderungen internationaler Geschäftstransaktionen gerecht.

Astera EDIConnect ist die ideale Lösung für die Verwaltung von ANSI X12- und EDIFACT-Standards und bietet eine intuitive Plattform ohne Code, die die EDI-Implementierung und -Integration vereinfacht. Entwickelt, um die Komplexität von EDI zu bewältigen, unterstützt es eine breite Palette von EDI-Transaktionssätzen und -Nachrichten und gewährleistet so eine nahtlose Kommunikation zwischen inländischen und internationalen Geschäftspartnern.

Optimieren Sie Ihre EDI-Verarbeitung mit Astera EDIConnect. Anfrage a Demo-Sitzung Erfahren Sie, wie Sie vom präzisen, schnelleren und sicheren ANSI X12- und EDIFACT-Datenaustausch profitieren können.

Sie können auch mögen
ANSI X12 vs. EDIFACT: Hauptunterschiede
Die 7 besten Python-ETL-Tools im Jahr 2024
Astera x Wirtschaftsprüfungs- und Steuerkanzlei
In Anbetracht Astera Für Ihre Datenverwaltungsanforderungen?

Stellen Sie eine codefreie Konnektivität mit Ihren Unternehmensanwendungen, Datenbanken und Cloud-Anwendungen her, um alle Ihre Daten zu integrieren.

Lassen Sie uns jetzt eine Verbindung herstellen!
Lass uns verbinden