Bevorstehendes Webinar

Nehmen Sie an einem KOSTENLOSEN Webinar teil Automatisierte Verarbeitung von EDI-Dateien im Gesundheitswesen mit Astera

27. Juni 2024 – 11:1 Uhr PT / 2:XNUMX Uhr CT / XNUMX:XNUMX Uhr ET

Blogs

Startseite / Blogs / AsteraLeitfaden zur Integration und Governance von Marketingdaten

Inhaltsverzeichnis
Die automatisierte, Kein Code Datenstapel

Erfahren Sie, wie Astera Data Stack kann die Datenverwaltung Ihres Unternehmens vereinfachen und rationalisieren.

AsteraLeitfaden zur Integration und Governance von Marketingdaten

Juniid Baig

SEO-Vermarkter

June 12th, 2024

Kundendaten liefern eine Fülle von Erkenntnissen über ihr Verhalten und ihre Vorlieben. Marketingfachleute müssen diese Informationen nutzen, um strategische Entscheidungen zu treffen und Marketingkampagnen zu optimieren. Analysten müssen fragmentierte Daten aus verschiedenen Systemen konsolidieren, um Kundendaten effektiv nutzen zu können. Mit der richtigen Datenintegration und Governance können Vermarkter ihre Datenbestände effektiv in Erkenntnisse umwandeln, die ihre Entscheidungsfindung unterstützen.

Bedeutung der Datenintegration und Governance für Vermarkter

Marketingdaten stammen aus verschiedenen Quellen – CRMs, E-Mail-Marketing-Software und Analyselösungen – um nur einige zu nennen. Jede Datenquelle bietet wertvolle Einblicke in Kundenverhalten, Präferenzen, Kampagnenleistung und Markttrends. Die Umwandlung dieser unterschiedlichen Daten in eine zusammenhängende und umsetzbare Strategie durch Konsolidierung in einer einzigen einheitlichen Ansicht ermöglicht es Marketingfachleuten:

  • Personalisieren Sie Online-Einkaufserlebnisse, um die Kundenzufriedenheit zu verbessern.
  • Führen Sie Optimierungen durch, um die Ausrichtung und Wirksamkeit der Kampagne zu verbessern.
  • Identifizieren Sie Markttrends für die strategische Planung.

Datenintegrationstools

Dedizierte Integrationssoftware ist der Schlüssel zum Aufbrechen von Datensilos. Datenintegrationstools und Prozesse kombinieren die verstreuten Daten, indem sie eine Verbindung zu den Rohdatenquellen herstellen. Sie ermöglichen es Marketingteams, automatisierte Datenpipelines einzurichten, um Daten in Echtzeit zu streamen.

Diese Pipelines erfordern Konnektoren für jede Quelle. Beispielsweise sollte es einen dedizierten Konnektor für HubSpot und einen separaten Konnektor für eine Datenbank, sowie MongoDB oder SQL Server.

Integrationslösungen bieten eine einheitliche Sicht auf Kundeninteraktionen, -präferenzen und -engagement über alle Kanäle hinweg, indem sie Informationen aus verschiedenen Quellen kombinieren.

Sicheres Teilen durch Data Governance

Teammitglieder haben oft ein unterschiedliches Verständnis bestimmter Begriffe, was zu Verwirrung zwischen Teams und Abteilungen führt. Darüber hinaus sollte die Marketingabteilung auch wichtige Assets markieren, zusammenstellen und klar definieren, um das Verständnis zu erleichtern.

Datenamt unterstützt Marketingfachleute bei der Konsolidierung und Sicherung von Informationen durch die Schaffung einer zentralen Basis von Datenbeständen, die es verschiedenen Teams ermöglicht, an einem einzigen Ort auf die Bestände zuzugreifen und so Datenübertragung und Verwirrung zu reduzieren.

Die Vorteile reichen über die Grenzen der Marketingabteilung hinaus. Der Datenaustausch mit anderen wichtigen Stakeholdern wie Vertriebs- und Analyseteams ist für die gemeinsame Entscheidungsfindung und strategische Ausrichtung von entscheidender Bedeutung.

Vertriebsteams nutzen Marketingdaten, um Leads und Pitches zu identifizieren und zu bewerten. Vermarkter ermöglichen es Vertriebsteams, Interessenten relevant und resonant anzusprechen, indem sie Zugang zu einheitlichen Kundenprofilen und Kampagnenkennzahlen bieten. Diese Zusammenarbeit hilft Vermarktern, potenziell mehr Geschäfte abzuschließen.

Ebenso nutzen Analyseteams integrierte Daten, um umsetzbare Erkenntnisse abzuleiten, Muster aufzudecken und zukünftige Trends vorherzusagen. Die Zusammenarbeit mit Marketingkollegen bereichert die Datenanalyse mit kontextbezogenen Informationen und fördert datengesteuerte Strategien und kontinuierliche Verbesserungsinitiativen.

Kurz gesagt, ein optimierter Datenzugriff und ein optimiertes Verständnis tragen dazu bei, dass das gesamte Unternehmen produktiver und profitabler wird.

Fünf Vorteile der Verwendung eines Datenintegrations- und Governance-Tools

5 Vorteile der Verwendung einer Datenintegrations- und Governance-Lösung

Datenintegration und Governance-Tools sind ein ausgezeichneter Ansatz für Datenkonsolidierung und Governance aufgrund ihrer einfachen Einführung und Unterstützung. Die Implementierung eines Datenintegrations- und Governance-Tools bietet Marketingteams fünf Vorteile:

  1. Verbesserte Entscheidungsfindung: Durch den Zugriff auf zuverlässige, einheitliche Daten können Marketingexperten fundiertere Entscheidungen hinsichtlich Kampagnenausrichtung, Nachrichtenübermittlung und Ressourcenzuweisung treffen. Integrationstools stellen diese Daten in Echtzeit und automatisch bereit.
  2. Erhöhte Effizienz: Durch die Automatisierung von Datenintegrationsprozessen und die Optimierung von Data-Governance-Aufgaben kann das Marketingteam Zeit und Ressourcen sparen.
  3. Verbesserte Kommunikation: Die Lösung verbessert die Zusammenarbeit, indem sie sicherstellt, dass sich alle relevanten Datenbestände an einem zentralen Ort befinden, auf den jeder zugreifen kann. Jetzt kann die Marketingabteilung wichtige Informationen sicher mit anderen Abteilungen teilen. Im Vergleich zur gemeinsamen Nutzung einzelner Dateien und Assets spart ein zentralisiertes Repository Stunden.
  4. Bessere Kundeneinblicke: Mit einer umfassenden Sicht auf Kundendaten, einschließlich Demografie, Verhalten und Vorlieben, kann das Marketingteam seine Kampagnen besser auf seine Zielgruppe zuschneiden.
  5. Wettbewerbsvorteil: TDas Marketingteam kann sich durch die Nutzung der Automatisierung mithilfe dieser Tools einen Wettbewerbsvorteil durch Kosten- und Zeiteinsparungen verschaffen und möglicherweise die Kundenbindung, Loyalität und den Umsatz steigern.

Acht Best Practices für erfolgreiche Integration und Governance im Marketing

Acht Best Practices für eine erfolgreiche Datenverwaltung und -integration

  1. Definieren Sie klare Ziele und Budgets: Beginnen Sie mit der Formulierung spezifischer Ziele und Ziele für die Integrations- und Governance-Initiativen des Unternehmens, wie z. B. die Verbesserung der Datengenauigkeit, die Verbesserung der Kampagnenausrichtung oder die Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Beantworten Sie Fragen wie diese: Warum ist Datenintegration erforderlich? Was wäre besser: ein hauseigenes Tool oder ein Standardtool?
  2. Wählen Sie die richtigen Werkzeuge: Investieren Sie in robuste Datenintegrationstools, die verstreute Datenquellen nahtlos kombinieren. Suchen Sie nach Lösungen mit einer No-Code-Schnittstelle, Skalierbarkeit, Flexibilität und Kompatibilität mit Ihren vorhandenen Datenquellen. Wählen Sie ebenfalls Governance-Tools mit Funktionen wie Datenherkunftsverfolgung, Zugriffskontrollen und Prüffunktionen, um Compliance und Verantwortlichkeit durchzusetzen.
  3. Governance-Frameworks etablieren: Entwickeln Sie umfassende Rahmenwerke mit Richtlinien, Verfahren und Verantwortlichkeiten für Datenverwaltungspraktiken. Definieren Sie Dateneigentum, Zugriffskontrollen und Datenschutzprotokolle, um die Datenintegrität sicherzustellen und Datenschutzverletzungen oder Risiken der Nichteinhaltung gesetzlicher Vorschriften zu mindern.
  4. Implementieren Sie Datenqualitätsmaßnahmen: Priorisieren Sie die Datenqualität. Einige Werkzeuge, wie Asteraverfügen über integrierte Funktionen zur Datenvalidierung, -bereinigung und -anreicherung. Überwachen Sie die Datengesundheitsmetriken regelmäßig und beheben Sie Inkonsistenzen schnell.
  5. Fördern Sie die teamübergreifende Zusammenarbeit: Schaffen Sie eine starke Kultur der Zusammenarbeit und eine funktionsübergreifende Ausrichtung in Ihrem Unternehmen. Ermutigen Sie Marketingteams zur Zusammenarbeit mit Kreativ-, Datenanalyse- und Vertriebsabteilungen, um die Ausrichtung der Ziele sicherzustellen und Verkaufschancen zu optimieren.
  6. Kontinuierliche Überwachung und Optimierung ermöglichen: Überwachen und optimieren Sie regelmäßig Integrations- und Governance-Prozesse. Verwenden Sie Analysetools und Metriken, um Verbesserungsbereiche zu identifizieren und Strategien entsprechend zu iterieren.
  7. Schulungen und Weiterbildung anbieten: Investieren Sie in Schulungsprogramme, um Marketingteams mit den Fähigkeiten auszustatten, Datenintegrations- und Governance-Tools effektiv zu nutzen. Informieren Sie Ihre Mitarbeiter über Best Practices für die Datenverwaltung, regulatorische Anforderungen und die Bedeutung datengesteuerter Entscheidungen.
  8. Bleiben Sie agil und anpassungsfähig: Berücksichtigen Sie Agilität und Anpassungsfähigkeit im Datenintegrations- und Governance-Ansatz des Unternehmens. Bewerten Sie kontinuierlich neue Technologien, Markttrends und regulatorische Änderungen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Eine Einführung in Astera's Lösung

Astera Data-Governance-Plattform

Marketingteams benötigen eine robuste Infrastruktur, die unterschiedliche Datenquellen nahtlos integriert und gleichzeitig strenge Data-Governance-Standards einhält. Sie benötigen eine Strategie, um verstreute Daten in einem einzigen Repository zu konsolidieren und zu schützen.

Ein Ansatz zur Erreichung dieses Ziels ist die Zusammenarbeit mit Anbietern von Datenlösungen. Diese Anbieter bieten eine technologische Lösung sowie eine umfassende und zukunftssichere Datenintegrations- und Governance-Strategie.

Sie machen außerdem die kostspielige Selbsteinrichtung und Ausführung von Datenprozessen überflüssig. Anbieter von Datenlösungen ermöglichen technisch nicht versierten Benutzern die schnelle Verwaltung ihrer Daten und verkürzen so die Zeit bis zur Einsichtnahme.

Asteraist der führende Lösungsanbieter und bietet eine umfassende Suite an Tools und professionellen Dienstleistungen zur Rationalisierung von Datenintegrationsprozessen und zur Stärkung der Governance-Frameworks für Vermarkter.

Nahtlose Datenintegration ohne Code

Im Kern von AsteraDas Angebot von s liegt in seiner starken Kompetenz in der nahtlosen Datenintegration. Es ermöglicht Marketingfachleuten, Datenpipelines zu erstellen und zu automatisieren, ohne Code schreiben zu müssen.

Es bietet Vermarktern eine Drag-and-Drop-Oberfläche ohne Code. Die intuitive Benutzeroberfläche optimiert Datenverwaltungsabläufe und steigert die Benutzerproduktivität. Dank des benutzerfreundlichen Designs und der intuitiven Navigation können auch technisch nicht versierte Benutzer problemlos Daten verschieben und Erkenntnisse gewinnen.

Astera bietet eine Fülle nativer Konnektoren, die auf verschiedene Marketingdatenquellen zugeschnitten sind, von CRM-Systemen und ERP-Plattformen wie HubSpot bis hin zu Cloud-basierten Anwendungen und mehr. Mit seinen benutzerdefinierten API-Konnektoren können Sie Datensilos mühelos überbrücken und so den reibungslosen Informationsfluss in der gesamten Marketingabteilung erleichtern.

AsteraDie Integrationsfähigkeiten von ermöglichen es Teams, eine einheitliche Sicht auf Daten zu erhalten, Silos aufzubrechen und ganzheitliche Einblicke in das Kundenverhalten, die betriebliche Effizienz und die Marktdynamik zu ermöglichen.

Umfangreiche Datenvalidierung

AsteraDie Plattform von verfügt über fortschrittliche Datenqualitätsprüfungen und Validierungsmechanismen, um genaue, vollständige und konsistente Kundeninformationen sicherzustellen. Aus Datenprofilierung und Reinigung bis zur Deduplizierung und Anreicherung, Astera stattet Unternehmen mit den Tools aus, um qualitativ hochwertige Daten zu verwalten.

Robuste Governance

AsteraDie Data-Governance-Plattform von bietet eine robuste Governance und bietet Funktionen zur Zentralisierung von Datenbeständen und zur Durchsetzung von Compliance-Standards. Durch zentralisierte Datenrepositorys und granulare Zugriffskontrollen Astera versetzt Teams in die Lage, vertrauliche Kundeninformationen zu schützen, Risiken zu mindern und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sicherzustellen.

AsteraDie Governance-Fähigkeiten von reichen über den bloßen Datenschutz hinaus – sie ermöglichen es Marketingfachleuten, eine Kultur der Verantwortlichkeit und Transparenz zu schaffen. Mit Datenvalidierungs- und Richtliniendurchsetzungsmechanismen Astera ermöglicht es Marketingteams, sicher mit ihren Daten umzugehen.

Praktischer Anwendungsfall

Schauen wir uns einen Beispielanwendungsfall an, um zu zeigen, wie Datenintegration und Governance dazu beitragen können, die Datenqualität und die Kundenbindung zu verbessern. Ein Online-Bekleidungsgeschäft verkauft trendige Streetwear für junge Erwachsene. Das Unternehmen möchte seine Datenverwaltungsbemühungen verbessern, um gezielte Kampagnen und verbesserte Käuferpersönlichkeiten zu erstellen. Der Online-Shop steht vor drei Hauptherausforderungen bei der Datenintegration und Governance:

  1. Datensilos: Kundendaten wie Kaufverhalten und demografische Daten sind über verschiedene Plattformen und Tools verstreut, etwa CRM-Systeme, E-Mail-Marketing-Software, Social-Media-Plattformen und Analysetools. Die Kombination dieser Daten kann zu qualitativ hochwertigeren Entscheidungen führen und die Zugänglichkeit für die gesamte Marketingabteilung verbessern.
  2. Inkonsistente Datenqualität: Ohne Governance-Maßnahmen ist die Datenqualität über verschiedene Quellen hinweg inkonsistent, was sich auf die Genauigkeit zukünftiger Kampagnen auswirken kann.
  3. Bedenken hinsichtlich der Datenfreigabe: Das Marketingteam möchte relevante Daten auf effiziente Weise mit anderen Funktionsteams teilen. Es müssen benutzerdefinierte Zugriffskontrollen implementiert werden. Da der Datenschutz immer stärker in den Fokus rückt, muss das Marketingteam außerdem die Datensicherheit gewährleisten und sich gleichzeitig mit anderen Abteilungen abstimmen.

Das Team möchte Kundeninformationen konsolidieren, um die Analyse und interne Zusammenarbeit einfacher als bisher zu gestalten. Die Implementierung einer Datenintegrations- und Governance-Lösung kann Bewältigen Sie diese Situationen :

  1. Einheitliche Datenansicht: Durch die Integration von Daten aus verschiedenen Quellen in eine zentrale Plattform kann das Marketingteam einen einheitlichen Überblick über Kundeninteraktionen und Kampagnenleistung erhalten. Diese ganzheitliche Sichtweise ermöglicht eine bessere Entscheidungsfindung und gezieltere Marketingstrategien.
  2. Datenqualitätsmanagement: Die Lösung kann Datenqualitätsmanagementfunktionen wie Datenbereinigung, Deduplizierung und Validierung umfassen. Durch die Sicherstellung präziser Daten in allen Systemen kann das Marketingteam die Effektivität seiner Kampagnen und Kundenkommunikation verbessern.
  3. Datenfreigabe und benutzerdefinierte Steuerelemente: Mit integrierten Governance-Mechanismen kann die Lösung Zugriffskontrollen erzwingen, um sicherzustellen, dass die richtigen Daten dem richtigen Team zur Verfügung stehen. Dies trägt dazu bei, Datenschutzverletzungen zu reduzieren und sicherzustellen, dass nur wesentliche Daten weitergegeben werden.

Die Ergebnisse der Verwendung Astera:

Das Team entschied sich für die Umsetzung Astera's Lösung. Benutzen AsteraDie Datenintegrations- und Governance-Software von hat vier bedeutende positive Ergebnisse erbracht:

  1. Verbesserte Kundenbindung: Mit einer einheitlichen Datenansicht könnte das Marketingteam Kundeninteraktionen und Kampagnenleistung effizienter analysieren. Dieses ganzheitliche Verständnis ermöglichte es ihnen, personalisierte und zielgerichtete Marketingkampagnen zu entwickeln, die bei ihrer Zielgruppe Anklang fanden und die Kundenbindung und Konversionsraten verbesserten.
  2. Verbesserte Datenqualität: Die Datenqualitätsmanagementfunktionen, einschließlich Datenbereinigung, Deduplizierung und Validierung, stellten sicher, dass das Marketingteam mit genauen und konsistenten Daten arbeitete. Diese Verbesserung reduzierte Fehler in Marketingkampagnen, minimierte Ressourcenverschwendung und steigerte die Gesamteffektivität ihrer Marketingbemühungen.
  3. Optimierte Zusammenarbeit: Die integrierten Governance-Mechanismen ermöglichten einen nahtlosen Datenaustausch zwischen verschiedenen Teams, beispielsweise Vertrieb und Analyse, ohne die Datensicherheit zu beeinträchtigen. Benutzerdefinierte Zugriffskontrollen stellten sicher, dass vertrauliche Informationen geschützt waren.
  4. Verbesserte Datensicherheit und Compliance: Mit AsteraDank der robusten Sicherheitsmaßnahmen konnte das Marketingteam Daten sicher verwalten und weitergeben und dabei die Datenschutzbestimmungen einhalten. Diese Compliance reduzierte das Risiko von Datenschutzverletzungen und baute Vertrauen bei den Kunden auf.

Beginnen Sie mit der effektiven Verwaltung Ihrer Daten Astera

Datenintegration und Governance eröffnen Marketingfachleuten viele Möglichkeiten. Organisationen stehen bei ihren Datenverwaltungsstrategien vor mehreren Überlegungen, von der Notwendigkeit, unvollständige, verstreute Daten zu konsolidieren, bis hin zur Sicherheit interner Datenbestände und deren gemeinsame Nutzung.

Tools wie Astera Bereitstellung umfassender Lösungen zur Optimierung von Integrationsprozessen, zur Stärkung von Governance-Frameworks und zur Erschließung der transformativen Kraft von Daten.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Astera kann Ihnen dabei helfen, Daten zu konsolidieren und eine starke Data-Governance-Strategie zu entwickeln, Vereinbaren Sie eine personalisierte Demo or Kontaktieren Sie uns jetzt!

Autoren:

  • Juniid Baig
Sie können auch mögen
Was ist Streaming-ETL?
7 wichtige Best Practices für die Datenverwaltung, die es zu implementieren gilt
Datenherkunft vs. Datenherkunft: Hauptunterschiede
In Anbetracht Astera Für Ihre Datenverwaltungsanforderungen?

Stellen Sie eine codefreie Konnektivität mit Ihren Unternehmensanwendungen, Datenbanken und Cloud-Anwendungen her, um alle Ihre Daten zu integrieren.

Lassen Sie uns jetzt eine Verbindung herstellen!
Lass uns verbinden