Fragen und Antworten: Integration von Geschäftspartnern mit Centerprise

By |2019-09-13T10:26:50+00:00January 20th, 2014|

F: Können wir Datenkorrekturen als Teil eines Flusses durchführen, wenn schlechte Daten eines Partners auftauchen?

A: ja Angenommen, wir haben einen korrekten Datenfluss, der Daten weiterleitet und fehlerhafte Datensätze an unseren korrekten Daten-Subflow sendet. Der Unterfluss verwendet einen einzelnen Ausdruck, um die Felder zuzuordnen, die korrigiert werden müssen.

Sie können Ausdrücke nicht nur verwenden, um Daten für die Extraktion und Manipulation zu transformieren, um sie in Ihre kanonische Benutzeroberfläche zu bringen. Sie können auch Ausdrücke verwenden, um Daten zu korrigieren, abhängig von der von Ihnen eingerichteten Geschäftslogik, wenn Sie auf diese Art von Datenanomalien treffen.

F: Haben Sie einen Rohdatenfilter für Dateien? Etwas ähnlich der where-Klausel oder SQL-Abfragen?

A: Ja. Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Daten zu filtern. Wenn Sie sich die Optionen in einem begrenzten Dateimenü ansehen, sehen Sie, dass es einen Rohtextfilter gibt. Sie können den Rohtextfilter oder die Filtertransformation verwenden. Die Filtertransformation filtert Datensätze heraus, die mit gelesen wurden Astera Regeln Sprachausdrücke. Der Rohtextfilter verhindert, dass eine Textzeile "gelesen" wird.

Wenn sich beispielsweise ein Header im Dokument wiederholt, möchten Sie diesen Header nicht als fehlerhaften Datensatz verarbeiten. In diesem Fall würden Sie die Filterumwandlung nicht verwenden. Sie würden den Rohtextfilter verwenden, um genau das zu erhalten, wonach Sie suchen.

F: Kann eine Unterflussschnittstelle mehrstufige Daten darstellen?

A: ja In einer hierarchischen Struktur einer Subflow-Schnittstelle können Sie einen neuen Subflow erstellen und das Eingabe-Layout kopieren und einfügen. Sobald Sie Ihre mehrstufige Benutzeroberfläche haben, können Sie sie zuordnen.

F: Tut es Centerprise unterstützt sicheres FTP?

A: ja Wenn Sie sich die Optionen zum Herunterladen von Dateien ansehen, gibt es mehrere Optionen für FTP.

F: Wie können Sie unseren Lieferanten die Zuordnung von Mappings empfehlen?

A: Das liegt ganz bei Ihnen, aber ich empfehle Ihnen, Ihr Projekt so zu gestalten, dass Sie leicht einen neuen Lieferanten erwerben und einen neuen Knoten in Ihrem Projekt erstellen können. Ich hätte so viele gemeinsame Informationen wie möglich mit dem Ziel, jeden Satz von Anbieterdatendateien so klein wie möglich zu machen, so dass Sie viele der üblichen Strukturen wiederverwenden. Ich hätte einen Ordner pro Anbieter oder vielleicht sogar eine Namenskonvention für die Datenflüsse, und ich möchte die Datenflüsse so generisch wie möglich machen, damit sie in einer dynamischen Datenflusssituation verwendet werden können, um die Redundanz so weit wie möglich zu reduzieren.

F: Gibt es ein Objekt zum Lesezeichen neu hinzugefügter Dateien auf einem FTP-Server?

A: Dafür möchten Sie eine Komponente in verwenden Centerprise genannt Dateieinträge Quelle. Auf diese Weise können Sie die Dateien in Ihrem FTP-Ordner auflisten. Sie können sehen, wann die Dateien erstellt wurden, wie groß sie sind und wer der Eigentümer ist. Die Idee ist, dass Sie diesen Datensatz abrufen und ihn dann nach einem Datum filtern, beispielsweise nach der letzten Verarbeitung dieser Informationen. Beim nächsten Mal werden Sie es filtern und einen anderen Datensatz für diese FTP-Liste abrufen.

Sie können diese FTP-Liste dann als Treiber und dann in einem Workflow verwenden, mit dem Sie alle gerade verarbeiteten Dateien entfernen können. Dies bringt mich zu einem Punkt, den ich im Webinar übersprungen habe. Für diese Art von Situation empfehlen wir, dass Sie ein Dateiverarbeitungssystem für die Verarbeitung dieser Dateien eingerichtet haben. Schritt 1 könnte also darin bestehen, die Datei herunterzuladen, Schritt 2, die Datei in einen zu verarbeitenden Behälter zu verschieben, Schritt 3 besteht darin, diese Daten zu verarbeiten, und wenn dieser Schritt abgeschlossen ist, haben Sie möglicherweise einen nächsten Schritt mit der Aufschrift "In abgeschlossenen Behälter verschieben". o.ä.

Wenn Sie diesem Muster folgen, werden Sie in einer Situation gerettet, in der ein Fehler mit den Daten aufgetreten ist und Sie von einem bestimmten Punkt an neu starten müssen Centerprise können Sie tun. Wenn Sie also dieses soeben beschriebene Muster erstellt haben, können Sie problemlos zu einem bestimmten Punkt zurückkehren und sich nicht wundern und versuchen, herauszufinden, was mit Ihren Daten / Dateien passiert ist. Sie können problemlos nach Fehlern bei der Flussverarbeitung Fehler beheben.