2018-07-20T00:11:12+00:00

Was ist ein EDI 260-Antrag auf ein Dokument zur Leistung von Hypothekenversicherungen?

EDI 260 ist ein ANSI X12-Transaktionssatz, der Informationen zur Hypothekenversicherung enthält. Es hilft bei der Einreichung eines Antrags auf Hypothekenversicherung.  

Der Transaktionssatz kann für folgende Zwecke verwendet werden: 

  • Ansprüche im Falle einer Ausfall- oder Zwangsvollstreckungsaktivität geltend machen  
  • Die Versicherungsleistungen einziehen  
  • Um Versicherungsansprüche zu verlangen 

Eine EDI-Lösung mit Transaktionsaufbau- und Analysefunktionen wird verwendet, um Informationen im EDI 260-Format abzubilden und die empfangenen EDI-Nachrichten zu parsen. 

Workflow für den Austausch eines EDI 260-Antrags auf Leistungsdokument für Hypothekenversicherungen

EDI 260 fällt unter die Kategorie der X12F-Finanztransaktionssätze. Hypothekenversicherer, Immobilienmakler, Investoren, Versicherer und Bürgen verwenden dieses Transaktionsset zum Senden und Empfangen von Informationen über Hypothekenversicherungen. Das Transaktionsset wird auch zum Austausch von Informationen über Versicherungsleistungen und Zahlungen verwendet.  

Bleiben Sie EDI-konform mit EDIConnect

Vereinfachung des Versendens und Empfangens von EDI-Nachrichten EDIConnect wurde für die Verarbeitung aller X12-, EDIFACT- und HL7-Transaktionssätze entwickelt. Die EDI-Software verfügt über einen integrierten Übersetzer, Validator und Transaktions-Builder und unterstützt die Kommunikation zwischen Handelspartnern sowie die Optimierung des Informationsaustauschs durch Prozess-Orchestrierung.  

Erfahren Sie mehr über die Branchen, in denen wir geholfen haben, und wie wir dies getan haben.