2019-08-30T11:42:00+00:00

Was ist ein EDI 420-Dokument zur Handhabung von Fahrzeugen?

Der EDI 420-Transaktionssatz ermöglicht es einem Beförderer, eine Heimroute umzuleiten oder einen Schienenfahrzeug vorab zu blockieren, das er von einem anderen Schienenträger erhalten soll, bevor der eigentliche Austausch stattfindet. Dieses EDI-Dokument ermöglicht es einem Eisenbahnunternehmen, die Streckeninformationen eines Eisenbahnwagens zu verarbeiten, die es von einem anderen Eisenbahnunternehmen für den Austausch erhält.  

Der Dateninhalt und das Format der EDI 420 Car Handling Information werden für den elektronischen Informationsaustausch verwendet.  

Workflow für den Austausch eines EDI 420 Car Handling Information Document

EDI 420 fällt unter die Kategorie X12I-Transporttransaktionssatz. Dieses EDI-Dokument wird von einem Spediteur an einen Waggon gesendet, den es zum Zwecke des Austauschs erhalten wird. Es ermöglicht dem Spediteur, den Triebwagen umzuleiten oder vorab zu blockieren, bevor der Austausch stattfindet.   

Bleiben Sie EDI-konform mit EDIConnect

EDIConnect ist für die Verarbeitung von EDI X12-, HL7- und EDIFACT-Transaktionssätzen ausgelegt. EDIConnectIn Verbindung mit dem integrierten Parser, Validator und Transaktions-Builder können Sie EDI-Nachrichten schnell und einfach senden und empfangen. Darüber hinaus können Unternehmen und Handelspartner nahtlos kommunizieren und die EDI-Konformität erreichen.  

Erfahren Sie mehr über die Branchen, in denen wir geholfen haben, und wie wir dies getan haben.