Data Warehousing Services für KMU; Erschließung der Macht der Daten

By |2022-03-01T11:03:47+00:00März 1st, 2022|

Das 21. Jahrhundert ist geprägt von einer massiven Ausweitung des Datenvolumens aufgrund der zunehmenden Digitalisierung in den meisten Branchen und begleitet von der wachsenden Popularität von ausgelagerten Data-Warehousing-Diensten. Die komplexe Natur des Datenanalyseprozesses erfordert eine gut entwickelte Infrastruktur von ETL-Pipelines und ein vielseitiges Data Warehouse, das diese verschiedenen Quellen integrieren, die Abfrageleistung steigern und als Single Source of Truth für das Unternehmen dienen kann. 

Schlüsselfertige Data-Warehousing-Services versprechen alle Vorteile von Big Data und Analytik für KMU Gleichzeitig sparen Sie Kosten und Zeit beim Aufbau eines internen Teams zur Entwicklung einer robusten Dateninfrastruktur. Dies ist für kleinere Unternehmen von entscheidender Bedeutung, da sie darauf abzielen, datengesteuerter zu werden, um die Effizienz zu maximieren und die Produktivität zu steigern. 

KMU können ein Data Warehouse nutzen, um die strategische Entscheidungsfindung in jeder Funktion der Organisation zu verbessern, von der Verfolgung historischer Verkaufstrends über die Konsolidierung und Analyse von Lieferkettendaten bis hin zur Optimierung ihrer Einstellungsprozesse. Daher könnte die Investition in schlüsselfertige Data-Warehousing-Dienste aufgrund ihrer Bequemlichkeit und Nützlichkeit die vernünftigste Entscheidung für jedes KMU sein, das seine Geschäftstätigkeit erweitern möchte. 

In diesem Blog wird untersucht, wie KMU aus der Implementierung eines Data Warehouse Nutzen ziehen können, und erklärt, was eine effektive Big-Data-Strategie ausmacht.   

Warum Ihr KMU Data Warehousing Services abonnieren sollte 

Gemäß einer berichten veröffentlicht von der Welthandelsorganisation, machen KMU etwa 67 % aller Arbeitsplätze in Industrieländern aus. Trotzdem fehlt KMU oft die Bandbreite und die Fähigkeit, Big Data zu nutzen und eine Data-Warehousing-Architektur einzurichten, was sie daran hindert, das wahre Potenzial ihrer Datenbestände auszuschöpfen. Paradoxerweise scheitern viele KMU daran, eine Infrastruktur aufzubauen, die große Datenmengen unterstützen würde, weil es an geschäftlichen Anwendungsfällen mangelt. 

 

Darüber hinaus haben viele Führungskräfte in KMU das Gefühl, dass ihnen das Fachwissen und die Ressourcen fehlen, um riesige Datenmengen zu konsolidieren und daraus umsetzbare Erkenntnisse zu gewinnen. Stattdessen behalten sie einen instinktiven Ansatz bei und verlassen sich auf Spekulationen, die auf früheren Erfahrungen und Recherchen von Wettbewerbern basieren. Da schlüsselfertige Dienstleistungen jedoch alltäglich werden, ist der Mangel an Fähigkeiten oder technischen Arbeitskräften kein Hindernis mehr für die Gewinnung von Wert aus Daten. Einige der relevantesten Vorteile von Big Data für kleine und mittlere Unternehmen sind: 

Kosten senken 

Während multinationale Unternehmen oft komplexe Verfahren anwenden, um Ineffizienzen in ihren Geschäftsfunktionen zu minimieren, verlassen sich kleinere Unternehmen in der Regel auf den Führungssinn ihrer Mitarbeiter. Dieses Urteilsvermögen kann in Kombination mit scharfsinnigem Wissen aus qualitativ hochwertigen Daten vielversprechende Ergebnisse für KMU liefern, wenn sie versuchen, einen strategischeren Ansatz zu entwickeln. 

Big Data kann Ineffizienzen in den aktuellen Strategien des Unternehmens aufdecken und Einblicke in die Bereiche geben, in denen Kosten eingespart und gleichzeitig die Gewinne gesteigert werden können. So kann ein KMU beispielsweise auf riesige Ströme demografischer Daten zurückgreifen und abschätzen, welche geografischen Zonen für den Erfolg seines Unternehmens förderlicher wären. 

Steigende Einnahmen 

Big Data Repositories in Data Warehouses können zur Preisoptimierung und Umsatzsteigerung analysiert werden. Die kompakte laterale Struktur von KMUs bietet ihnen den zusätzlichen Vorteil, datenbasierte Strategien schnell umsetzen zu können. Eine größere Anzahl von Wettbewerbern macht den First-Mover-Vorteil jedoch erfolgskritisch; dies kann zu einem erheblichen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen KMU führen, die nicht an ihren Dateninfrastrukturen gearbeitet haben. 

Ein kleiner Bekleidungseinzelhändler erkennt möglicherweise die Kaufkraft seiner Verbraucher auf der Grundlage von Big Data, die aus sozialen Medien gesammelt wurden, und sieht, wie stark der Umsatz beeinträchtigt wird, wenn die Preise gesenkt werden. Das Unternehmen könnte dann seine Herstellungsentscheidungen auf die Auswahl von Materialien und Anbietern für das Nähen stützen, um die Gewinne zu maximieren. 

Bessere Berichterstattung 

Die Investition in die DW-Architektur kann zu einer besseren und verbesserten Berichterstellung führen Datenvisualisierung über verschiedene Kanäle. KMU können Erkenntnisse aus dynamischen Daten-Dashboards und erweiterten Analysen gewinnen, indem sie ihre DW-Architektur mit einer BI-Plattform verbinden. Manager können Daten in Echtzeit anzeigen, während sie sich ändern, und auch auf historische Aufzeichnungen aus der BI-Software zugreifen, um eine bessere und einfachere Entscheidungsfindung zu ermöglichen. 

Data Warehousing-Dienste ermöglichen Benutzern den Zugriff auf bessere Einblicke und die einfache Organisation von Daten

Abbildung 1: Manager entscheiden sich oft dafür, ihre Data-Warehousing-Projekte auszulagern, um wertvolle Zeit und Mühe der internen IT-Teams zu sparen (Bild von https://corporatefinanceinstitute.com/resources/knowledge/other/data-warehousing/)

Seien Sie einen Schritt voraus, indem Sie einen Data-Warehousing-Service abonnieren 

Ein Data Warehouse bietet KMUs die Möglichkeit, Predictive Analytics zu nutzen. Dies beinhaltet die Verarbeitung eingehender Daten und die Pflege historischer Aufzeichnungen, um vorherzusagen, was in der Zukunft passieren wird. Mit prädiktiver Analyse können KMU erraten, wann genau sie neue Ressourcen einstellen, neues Material für die Fertigung bestellen müssen und wie sie die Finanzen des Unternehmens besser verwalten können, indem sie sich mit den Kundenpräferenzen befassen. 

Beispielsweise könnte ein Unternehmen über sein BI-Dashboard beobachten, dass sein Umsatz steigt, und prognostizieren, dass die beste Geschäftsentscheidung für es darin bestehen würde, sein Team und seinen Betrieb zu erweitern. Personalmanager können diese Daten verwenden, um die Einstellung bestimmter Ressourcen zu planen, bevor sie dringend benötigt werden, um den Einstellungsprozess für alle reibungsloser und bequemer zu gestalten Beteiligten. 

Ihre Rolle beim Abonnieren eines Data Warehousing-Dienstes

Identifizieren Sie Ihre wichtigsten Datenquellen 

Der erste Schritt bei der Entwicklung einer Big-Data-Strategie für Ihr Unternehmen besteht darin, die Arten von strukturierten und unstrukturierten Quellen zu identifizieren, in denen Daten eingeschlossen sind. Sobald dies erledigt ist, wird ein Datenmodell eingerichtet, um Daten zu konsolidieren und sicherzustellen, dass es keine Redundanzen gibt und Kompatibilitätsprobleme. 

Mit der AsteraMit dem schlüsselfertigen Data-Warehouse-Service entwerfen unsere Lösungsingenieure ein vielseitiges Datenmodell, das die relevanten Informationen aus Ihren Datenbanken denormalisiert und an ein skalierbares und funktionales Data-Warehouse weiterleitet. 

Definieren Sie die Art der erforderlichen BI-Berichte 

Der nächste Schritt besteht darin, zu entscheiden, wofür das Data Warehouse verwendet werden soll und welche Art von Analysen und Erkenntnissen extrahiert werden müssen. Unser Team bespricht und berät Sie unter anderem, welche Art von Datenmodellen geeignet sind, wofür Ihre Daten verwendet werden können und wo Sie Daten speichern sollten. 

Data-Warehousing-Dienste ermöglichen es Benutzern, Erkenntnisse für eine bessere Berichterstellung zu nutzen

Abbildung 2: Das Definieren der Art von BI-Berichten hilft Experten beim Erstellen von Dashboards, die die Art der Erkenntnisse widerspiegeln, die Sie aus Ihren Daten sehen möchten (Bild von https://thebhwgroup.com/blog/ultimate-business-intelligence-reporting-cheat- Blech)

Abhängig vom genauen Anwendungsfall wird über die Art des Data Warehouse entschieden und es mit den entsprechenden BI-Tools verbunden, um kundenspezifische Dashboards und Echtzeitanalysen zu visualisieren. Somit sparen schlüsselfertige Lösungen viel Zeit und interne Ressourcen, die sonst für die Arbeit an der Architektur des Data Warehouse aufgewendet würden. 

Entwickeln Sie ein Schema, das Ihren Geschäftsanforderungen entspricht 

Für ein agiles Data Warehouse wird dringend empfohlen, sich für ein vordefiniertes Schema zu entscheiden und dieses in der gesamten DW-Architektur beizubehalten. Zu den am häufigsten verwendeten Schemas im Data Warehousing gehören das Sternschema und das Schneeflockenschema, und das 3NF-Schema. Sie eignen sich für unterschiedliche Geschäftsanforderungen und mit schlüsselfertigem Data Warehousing stellen unsere Data Engineers sicher, dass das richtige Schema in Ihrem Data Warehouse implementiert wird. 

Lassen Sie Raum für Iterationen 

Bei Modernisierungen und Weiterentwicklungen im Bereich Data Warehousing ist es wichtig sicherzustellen, dass das Data Warehouse Ihres KMU mit den neuesten Tools und Datentrends kompatibel ist. Schlüsselfertige Data-Warehousing-Services stellen sicher, dass Ihr Data Warehouse mit Ihren BI-Tools und Abfragepräferenzen kompatibel ist, sodass Geschäftsanwender problemlos auf die benötigten Daten zugreifen können. 

Das Erstellen eines Data Warehouse in kleineren Iterationen hilft auch neueren Benutzern, sich mit den Konzepten eines Data Warehouse vertraut zu machen, und gibt Dateningenieuren mehr Kontrolle über verschiedene Aspekte des DW-Designs. 

Nutzen Sie Daten in Ihrem KMU mit AsteraSchlüsselfertiger Data-Warehousing-Service von

Big Data birgt viel ungenutztes Potenzial für KMU. Kleine und mittlere Unternehmen können Informationen aus ihren Datensätzen nutzen, um Mängel in ihren Herstellungs- und Vertriebsprozessen zu analysieren und die Best Practices ihrer Wettbewerber zu übernehmen. 

 

Mit der AsteraMit dem schlüsselfertigen Data-Warehousing-Service von können KMU Zugriff auf ein maßgeschneidertes Data-Warehouse erhalten, ohne sich Gedanken über den Zeit- und Arbeitsaufwand machen zu müssen, der in den Prozess gesteckt wird. Als End-to-End-Service AsteraDie Produktexperten und Lösungsingenieure von werden sich um alle Aspekte des Aufbaus und der Implementierung des Data Warehouse kümmern, damit Sie wachsen und mit führenden Unternehmen auf der ganzen Welt konkurrieren können. Erfahren Sie mehr über AsteraHier finden Sie den schlüsselfertigen Data-Warehouse-Service von.